Jeder Anfang

Wenn Sie im Osan entbinden fahren Sie drei Stunden nach der Geburt gemeinsam mit Ihrem Partner und Ihrem Kind nach Hause. Ab jetzt beginnt der Zauber des Neubeginns - das Wochenbett und das gemeinsame Leben als Familie.

Auch wenn Sie nicht bei uns entbinden, betreuen wir Sie gerne nach Ihrer Entlassung aus der Klinik zu Hause.

Die Wochenbettbetreuung übernehmen wir für alle Frauen, die im Umkreis von 25km um das Geburtshaus wohnen.

Eine unserer Hebammen besucht Sie regelmäßig zu Hause und unterstützt Sie in den ersten vier Wochen bei den zahlreichen Veränderungen, die nach der Geburt auf Sie zukommen.

Unsere Betreuung umfasst die medizinische Versorgung von Mutter und Kind. Wir beobachten den Gewichtsverlauf, die Nabelabheilung, die Wärmeregulation, das Trinkverhalten und vieles mehr bei Ihrem Kind. Zudem können wir die Blutentnahme für den Stoffwechseltest durchführen.

Wir beobachten und unterstützen Sie bei den Rückbildungs- und Heilungsvorgängen, sowie beim Stillen. Uns ist es wichtig, Ihr Selbstvertaruen als Eltern zu stärken und Sie in Ihre Selbstständigkeit zu führen. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen rund um das Leben mit dem Baby.

Nach vier Wochen ist das Kind langsam "angekommen" und es hat sich ein wenig Alltag eingestellt. Sie selbst haben sich soweit erholt und merken, dass jeder Tag immer besser zu managen ist und Sie langsam auch wieder Zeit für sich im Alltag finden.

Nach acht Wochen ist daher auch Zeit um wieder etwas für sich und seinen Körper zu tun. Rückbildungsgymnastik, mit und ohne Kind, bieten wir im Osan an. Eventuell sehen wir uns auch bei der Babymassage oder einem anderen Kurs mit Kind wieder.

Natürlich stehen wir Ihnen auch nach den vier Wochen bei Fragen und Problemen weiterhin zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch oder vereinbaren einen Termin in unserer Hebammensprechstunde jeden 1. und 3. Dienstag im Monat. Bei Bedarf machen wir auch weitere Hausbesuche bis zum Ende der Stillzeit.